Cappuccino Termine Button
  • 09.11. Konzert "Starke Frauenstimmen" mit der Frühförderstelle Schwandorf
    Amberg, Ring-Theater
    05.10. Konzert "Starke Frauenstimmen" im Rahmen von "Kultur in Wörth"
    Bürgersaal, Wörth an der Donau   mehr
    06.07. Bürgerfest Nittenau
    20 - 24 Uhr, Kirchplatz
    18.05. Tanz in den Frühling - Ball der Gemeinde Seubersdorf i.d.Opf.
    Mehrzweckhalle Seubersdorf   Karten
    11.05. Konzert "Starke Frauenstimmen"
    Kulturscheune Elbart, Freihung   mehr
    04.05. Benefizball für "Includio" der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., Regionalverband Ostbayern
    Kolpinghaus, Regensburg
    13.04. Inklusiver Tanzball der Frühförderstelle Schwandorf
    Amberg Musikomm   Karten
    23.02. Erster Schwarz-Weiß-Ball im AURELIUM
    Markt Lappersdorf   mehr   Karten
    16.02. Kulturball - Die Tanzgala im Städtedreieck, Stadthalle Burglengenfeld
    Kultur und Mehr im Städtedreieck e. V.
    01.02. Münchner Soirée, Festsaal Hotel Bayerischer Hof
    Alfons Goppel-Stiftung   Karten
    19.01. Ball der Köche und Feinschmecker, Eskara-Halle Essenbach
    Club der Köche Landshut   mehr
    12.01. Stadtball Nabburg, Nordgauhalle
    Verwaltungsgemeinschaft Nabburg   Karten
    11.01. Ball des Clubs der Landwirte Straubing und Umgebung e.V.
    Markmiller-Saal, Straubing
  • 29.12. Cappuccino Tanz-Café in der Mittelschule Oberviechtach
    Benefizveranstaltung zur Unterstützung der schulischen Inklusion   mehr
    18.08. Bürgerfest Burglengenfeld, Bühne Rathaus-Innenhof, 21.00-23.30 Uhr
    Stadt Burglengenfeld
    30.06. Sommerball der ADTV Tanzschule Backhausen
    Festsaal Theater Ingolstadt   Karten und mehr
    02.06. Festabend mit Tanz des Golf- und Landclubs Oberpfälzer Wald e.V.
    Schwarzachtalhalle Neunburg   Karten und mehr
    18.05. Festveranstaltung "50 Jahre Rotary Stuttgart-Remstal"
    Festsaal der Firma Stihl, Waiblingen
    15.05. Galaabend mit Tanz im Rahmen des Verbandstages der Bayerischen Kaminkehrer, Oberpfalzhalle Schwandorf
    Kaminkehrer-Innung Oberpfalz   mehr
    28.04. Tanz in den Frühling - Ball der Gemeinde Seubersdorf i.d.Opf.
    Mehrzweckhalle Seubersdorf   Karten   Presse   mehr
    21.04. Cappuccino Tanz-Café  AUSVERKAUFT
    Bürgertreff Burglengenfeld   Karten und mehr   Presse
    07.04. Benefizball der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. / Regionalverband Ostbayern - Kolpinghaus, Regensburg   Karten und mehr   Presse   Vorbericht TVA   Nachbericht TVA   ... mehr Presse
    13.02. Geburtstagsfeier
    Lehmer Maschinentechnik GmbH, Bruck
    03.02. Kulturball - Die Tanzgala im Städtedreieck, Stadthalle Burglengenfeld
    Kultur und Mehr im Städtedreieck e. V.   Karten   Presse
    26.01. Münchner Soirée, Bayerischer Hof München
    Alfons Goppel-Stiftung   Karten & Programm   Tischplan Festsaal
    13.01. Stadtball Nabburg, Nordgauhalle
    Verwaltungsgemeinschaft Nabburg   Karten
    12.01. Ball des Clubs der Landwirte Straubing und Umgebung e.V.
    Markmiller-Saal, Straubing
  • 31.12. Silvesterball der Gemeinde Reichenbach als Auftakt zum Jubiläum „900 Jahre Reichenbach“, Veranstaltungssaal im Kloster
    09.12. Kaffeekannen mit "Cappuccino"   AUSVERKAUFT
    Oberpfälzer Volkskundemuseum, Burglengenfeld   mehr   Presse
    14.10. Konzert "Starke Frauenstimmen"
    Tom's Bühne im Thomas-Wiser-Haus, Regenstauf   mehr
    06.08. Marktfest Schmidmühlen, ab 18.00 Uhr
    29.07. Sommernachtsfest der Quadrus Metalltechnik GmbH
    Festzelt, Schmidgaden/Trisching
    22.07. Tanzabend zum 45-jährigen Jubiläum der Jura-Blaskapelle Pilsheim,
    Freizeithalle Pilsheim   Karten und mehr   ... noch mehr
    18.06. Stadtgründungsfest München
    Odeonsplatz München, 16-18 Uhr
    17.06. Hochzeit, Schwarzenfeld, Jugendheim Miesberg
    10.06. Stipendiatenball des Elitenetzwerks Bayern an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg, Mensa der OTH
    25. & 26.03. Broadway Gala der Stadtkapelle Neunburg vorm Wald
    Schwarzachtalhalle, Neunburg vorm Wald   Karten und mehr
    25.02. Fünf Jahre ADTV-Tanzschule Theuerl - Jubiläumsball in der Oberpfalzhalle Schwandorf   Karten AUSVERKAUFT   
    18.02. Kulturball - Die Tanzgala im Städtedreieck, Stadthalle Burglengenfeld
    Kultur und Mehr im Städtedreieck e. V.   Presse
    14.01. Stadtball Nabburg, Nordgauhalle
    Verwaltungsgemeinschaft Nabburg   Karten und mehr
  • 31.12. Silvesterball Nittenau - Regentalhalle
    Vereinsgemeinschaft KZV/BZV Nittenau GbR   Karten   Presse
    16. & 17.12. Abschluss-Ballnächte der ADTV Tanzschule Schwandner im Amberger Congress Centrum   Karten
    22.10. Sweet Sweet Smile Tanznacht
    Regentalhalle Nittenau   Karten und mehr   Presse   ...mehr Presse
    23.07. Festival "500 Jahre Reinheitsgebot"
    Ludwigstraße München, ab 21.15 Uhr   -   Absage wegen Amoklauf
    15.07. Examensball, Antoniussaal Regensburg
    Fakultät Medizin der Universität Regensburg
    18.06. Konzert im Keller No. 10, Burglengenfeld - „Starke Frauenstimmen.“
    Kultur und Mehr im Städtedreieck e. V.   mehr   Presse
    11.06. Hochzeit, Regensburg, Herzogssaal
    28.05. Hochzeit, Wernberg-Köblitz
    30.04. Benefizkonzert "Starke Frauenstimmen"
    zum 30. Geburtstag von Cappuccino

    Tom's Bühne im Thomas-Wiser-Haus, Regenstauf   mehr   Presse
    29.01. Münchner Soirée, Bayerischer Hof München
    Alfons Goppel-Stiftung   mehr
    23.01. Kulturball, Stadthalle Burglengenfeld
    Kultur und Mehr im Städtedreieck e. V.   mehr
    09.01. Stadtball Nabburg, Nordgauhalle
    Verwaltungsgemeinschaft Nabburg   mehr   Pressemitteilung
  • 05.12. Konzert im Keller No. 10, Burglengenfeld - „Starke Frauenstimmen.“
    Kultur und Mehr im Städtedreieck e. V.   Presse
    31.10. "Cappuccino im Musik-Café": Tanz-Konzert
    Musik-Café Theatro, Nabburg   mehr   Presse
    19.09. Soiree mit Dinner- und Tanzmusik, Sperl-Stadl Schwandorf
    Kanu-Club Schwandorf
    29.08. Hochzeit, Friedberg, Gut Schwabhof
    14.08. Bürgerfest Burglengenfeld, Bühne Rathaus-Innenhof, ab 21.00 Uhr
    Stadt Burglengenfeld
    25.07. Hochzeit, Wolfsegg
    18.07. Tanzabend im Rahmen des Musikfestivals "tonart NABBURG", Bühne Spitalhof, 20.30 - 23.00 Uhr
    Stadt Nabburg
    21.06. Bürgerfest Regensburg, Große Dom-Bühne, 20.00 - 22.00 Uhr
    Stadt Regensburg
    13.06. Benefizball "Tanzen mit Herz", Kongress- und Kulturzentrum Kolpinghaus Regensburg
    Helfen mit Weitsicht Regensburg   mehr
    07.02. Gärtnerball, Joseph-von-Fraunhofer-Halle Straubing
    Gärtnerverein Straubing
    31.01. Münchner Soirée, Bayerischer Hof München
    Alfons Goppel-Stiftung   mehr  ...noch mehr
    24.01. Kulturball, Stadthalle Burglengenfeld
    Kultur und Mehr im Städtedreieck e. V.   mehr
    16.01. Rot-Kreuz-Ball, Joseph-von-Fraunhofer-Halle Straubing
    Bayerisches Rotes Kreuz - Kreisverband Straubing-Bogen   mehr
    10.01. Stadtball Neunburg, Schwarzachtalhalle
    Stadt Neunburg vorm Wald
Cappuccino Galerie Button

Münchner Soirée der Alfons-Goppel-Stiftung

Festsaal Bayerischer Hof München

Kulturball - Die Tanzgala im Städtedreieck

Stadthalle Burglengenfeld

Bürgerfest Regensburg

Domplatz

Konzert "starke Frauenstimmen"

Keller No. 10, Burglengenfeld

Stadtgründungsfest München

Odeonsplatz

Sweet Sweet Smile Tanznacht

Regentalhalle Nittenau

Ballnächte der ADTV Tanzschule Schwandner

Amberger Congress Centrum

Cappuccino Tanz-Café

Bürgertrefff Burglengenfeld

Stadtball Neunburg

Schwarzachtalhalle Neunburg vorm Wald

Benefizkonzert "starke Frauenstimmen" zum 30. Geburtstag von Cappuccino

Tom's Bühne im Thomas-Wiser-Haus, Regenstauf

„Tanz-Konzert“ im Musik-Café

Theatro, Nabburg

Benefizkonzert für Sweet Sweet Smile

Pilsheim

Gärtnerball Straubing

Joseph-von-Fraunhofer-Halle Straubing

Gala-Abend der deutsch-französischen Partnerschaft

Donauschiff Kristallkönigin, Regensburg

Stadtgründungsfest München

Marienplatz

Begegnungen

Max-Reger-Halle Weiden

Hochzeitsfeier

Monarch Hotel, Bad Gögging

Bürgerfest

Nittenau

Benefiz-Abend "Sport meets Sport"

München

Fest im Park

Weiden
Cappuccino Presse Button

Mit "Cappuccino" immer ein Hit
Der Stadtball 2018 - das ist musikalische Top-Unterhaltung mit "Cappuccino" und akrobatische Meisterleistung der Garden. Kein Wunder, dass die 500 Eintrittskarten heiß begehrt sind. ...
Sanfte, frisch beschwingte und flotte Tanzmusik lieferte das Sextett "Cappuccino", das bereits zum dritten Mal in Folge mit ihrem breitgefächertem Repertoire begeisterte. Jive, Tango, Walzer, Rumba, Cha-Cha-Cha und Fox: Alles war geboten - inklusive Evergreens.
Die 500 Eintrittskarten für den Tanzball der Stadt Nabburg, welcher zugleich auch der Eröffnungsball der Faschingsgesellschaft ist, waren in kürzester Zeit vergriffen, so Martina Klose von der Stadtverwaltung, die den Abend mit dem Hitgaranten "Cappuccino" organisiert hatte. Die Nordgauhalle eignet sich besonders gut für diese rauschende Ballnacht, da hier auf Echtparkett getanzt werden kann. "Der Stadtball ist in erster Linie ein Tanzball", so Klose. ...
Die Band "Cappuccino" ist Garant für eine schöne Ballnacht. Das Repertoire reichte am Samstag von Jive, Tango, Walzer, Rumba und Cha-Cha-Cha bis Fox. Und es durfte auch ausgelassen getanzt werden.
(Der Neue Tag, 15.01.2018)
   mehr

Im Dreivierteltakt in die Nacht
Elegante Ballbesucher, feine Tanzmusik und akrobatische Garden - beim Stadtball in der Nordgauhalle blieben keine Wünsche offen. Die Bewunderung galt dabei auch Landrat Thomas Ebeling und seiner Frau Sina.
...
"Cappuccino" begeistert
"Wir sind leidenschaftliche Tänzer", verriet Ebeling, bevor er und seine Frau neben Bürgermeister Armin Schärtl und dessen Gattin Christine die ersten Tanzrunden in der Halle drehten. Für den Landrat war es der erste Besuch eines Nabburger Stadtballs überhaupt und er schien sich den Abend über gut zu amüsieren - ähnlich wie die vielen anderen Gäste, die dafür gesorgt hatten, dass der Ball schon Tage vorher ausverkauft war. "Es sind auch viele da, die extra wegen der Band Cappuccino gekommen sind, teils bis aus Marktredwitz und Cham", wusste Martina Klose, die im Auftrag der Stadt den Abend organisiert hatte.
Dass die Band "Cappuccino", die aus dem südlichen Landkreis stammt, ein Glücksgriff war, zeigte sich schon nach den ersten Takten. Von Walzer bis Tango über Jive, Chacha, Rumba und Fox, sie hatte alles im Repertoire und schaffte es im wahrsten Sinn des Wortes spielend, dass die Tanzfläche bis zum Ende gegen 1 Uhr immer gut gefüllt war. Die Besucher waren so begeistert, dass das Sextett nach lauten Zugaberufen erst nach drei weiteren Stücken von der Bühne durfte. ...
(Der Neue Tag, 17.01.2017)
   mehr

Leckerbissen für Augen und Ohren
Ausverkauft war der "Kulturball - Die Tanz-Gala im Städtedreieck" in der Stadthalle Burglengenfeld mit der Band "Cappuccino"

BURGLENGENFELD. Neue Verpackung, gleicher Inhalt! Auch unter der neuen Bezeichnung "Kulturball - Die Tanz-Gala im Städtedreieck" war der beliebte Schwarz-Weiß-Ball heuer wieder ein voller Erfolg. ...
In 17 Jahren sei der Ball nämlich inzwischen zu einer festen "Institution" geworden, die nicht nur Besucher aus der Region anzieht, wie Konopisky bei einem Gespräch mit unserem Medienhaus betonte. "Sogar aus Wunsiedel, Straubing und Passau sind heute Gäste anwesend", bemerkte der Vorsitzende, sichtlich stolz über diesen Umstand. Die Band "Cappuccino", die schon seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Kulturballs geworden ist, trägt mit ihrer hochklassigen Musik wesentlich zur Erfolgsgeschichte bei.
Seit Jahren spielt sie anspruchsvolle Tanzmusik auf konstant hohem Niveau. Ihr sehr abwechslungsreiches Repertoire und eine Vielfalt an klassischen und lateinamerikanischen Tanzrhythmen weckt das Interesse von Tanzsportvereinen und Hobbytänzern. Auch die Straubinger Gäste sind der Musik wegen gekommen, wie sie unserer Zeitung verrieten. "Wir haben die Band schon mal in Regensburg gehört und waren fasziniert. Deshalb sind wir heute da. Wir wollen sie wieder erleben." ...
(Mittelbayerische Zeitung, 21.02.2017)
   mehr

"Die Band kann eine Verbindung zu den Tanzenden herstellen."
(Mittelbayerische Zeitung, 05.02.2018)   mehr




Sanft wie Morgentau
"Cappuccino" war von der Atmosphäre im Keller No. 10 begeistert - das Publikum auch.

BURGLENGENFELD. Manchmal braucht es etwas Zeit, bis man sich entschließt, einen neuen Weg einzuschlagen, vor allem, wenn der bisherige ein einzigartiges Erfolgserlebnis war. Seit 30 Jahren präsentiert die Band "Cappuccino" ihren zahlreichen Fans ein abwechslungsreiches Repertoire und eine Vielfalt an Tanzrhythmen und gilt bayernweit als Publikumsmagnet.
Ihr mittlerweile zweites Konzert im Keller No. 10 machte deutlich, dass ihre Musik auch für die Kleinkunstbühne geeignet ist. "An die unmittelbare Nähe zum Zuhörer muss man sich erst gewöhnen", sagte Max Loy noch vor der Veranstaltung. "Normalerweise haben wir ein tanzendes Publikum vor uns, das mit sich selbst beschäftigt ist und uns nicht aus zwei Metern Entfernung auf die Finger schaut." Die außerordentlich harmonische und behagliche Atmosphäre im engen Kellergewölbe sollte den Musikern jedoch geholfen haben, eine mögliche innere Anspannung schnell abzulegen. Am Ende waren sie sichtlich gerührt. "Das hier sind unvergleichliche Momente. Es ist nicht in Worte zu fassen", ließ Max Loy nach dem sehr emotionalen Final-Song "Moon River" (Audrey Hepburn, Frank Sinatra) das Publikum wissen.
Die Zuhörer kamen auch ins Schwärmen. Die wunderbar weiche Stimme von Heidi Gügel-Wagner legte sich sanft wie Morgentau in den Gehörgängen der Zuhörer ab und nahm siemit auf eine Reise zurück in ihre Jugendzeit. Songs wie "Blue Moon" (Billy Holiday, 1952), "Tennessee Waltz" (Petty Page, 1950), "Wo meine Sonne scheint" (Caterina Valente, 1957), "Never Fall in Love Again" (Dionne Warwick, 1970) oder "Boom Bang a Bang" (Luli, 1969) sorgten für glänzende Augen. Und natürlich stand auch "Stupid Cupid" auf der Setliste, denn "ein Abend ohne Conny Francis geht gar nicht", wie die Musiker erwähnten. Fans der Tanzmusik, die mit "Cappuccino" viele unvergessliche Momente erlebt haben, brauchen sich keine Sorgen zu machen. Sie müssen auch künftig nicht auf ihre Lieblingsband verzichten.
(Mittelbayerische Zeitung, 24.06.2016)
   mehr

Stimmen die Details, kommen die Gäste
Der Kulturball lockte wieder viele Besucher nach Burglengenfeld.

BURGLENGENFELD. Der Kulturball war auch in diesem Jahr wieder ein Besuchermagnet.
Es gibt mehrere Gründe für die Beliebtheit dieser Veranstaltung. In erster Linie ist es natürlich die hochklassige Musik. „Damit steht und fällt alles“, betont der Vorsitzende. Mit der Band „Cappuccino“, die inzwischen ein fester Bestandteil des Kulturballs geworden ist, sei es gelungen, Musiker an Land zu ziehen, die bayernweit als Publikumsmagnet gelten. Zudem präsentieren die Musiker ein abwechslungsreiches Repertoire und eine Vielfalt an klassischer und lateinamerikanischer Tanzrhythmen. Das weckt natürlich auch Interesse bei Tanzsportvereinen, da es für Hobbytänzer kaum Möglichkeiten gibt, die ganze Bandbreite ihres Könnens auch mal öffentlich zu zeigen. ...
Jeder, der den Kulturball besucht, der kann und möchte tanzen. Man muss kein großer Kenner sein, um sofort festzustellen: Hier sind lauter Könner auf dem Parkett. Max Loy, Mitglied der Band „Cappuccino“, hat viele der Besucher wiedererkannt, die schon im vergangenen Jahr oder auch die Jahre zuvor über das Parkett fegten. „Lauter bekannte Gesichter“, rief er nicht ohne Stolz in sein Mikro. ...
(Mittelbayerische Zeitung, 25.01.2016)
   mehr

Starke Frauenstimmen mit "Cappuccino" im Keller

BURGLENGENFELD. Roland Konopisky und das Team von Keller No. 10 haben jüngst nach dreieinhalb mitreißenden Stunden nur bestens gelaunte Konzertbesucher verabschiedet. Die Band "Cappuccino" hatte mit ihrer Konzertpremiere "Starke Frauenstimmen" einen musikalischen Cocktail serviert, der es wahrlich in sich hatte: Anspruchsvollste Arrangements mischten sich mit Spielwitz und interessanten Informationen zu den Originalen, die die sechs Musiker in großformatigen Fotos zu sich auf die Bühne holten. So waren dank der wunderbaren Heidi Gügel-Wagner auch über 30 Sängerinnen präsent, die sieben Jahrzehnte Musikgeschichte geschrieben haben: von Billy Holiday und Doris Day über Caterina Valente und Connie Francis bis hin zu Linda Ronstadt und Suzie Quatro.
Die Qualität, mit der Cappuccino deren unterschiedlichste Musikstile auf den Punkt bringt – egal ob Chanson, Jazz, Rock oder Schlager – verdient das Prädikat "besonders wertvoll". Dass die Band sämtliche Einnahmen aus dem Konzert ihrem gemeinnützigen Verein "Sweet Sweet Smile" überlassen wird, passt da bestens in ein beeindruckendes Gesamtbild!.
(Mittelbayerische Zeitung, 24.12.2015)
   mehr

Cappuccino gefällig?
Die Band gibt es seit fast 30 Jahren in annähernd der gleichen Besetzung. Sie hat volle Ballsäle zum Tanzen gebracht oder bei großen Stadtfesten für angenehme Atmosphäre gesorgt. Nun wagte sich "Cappuccino" an ein Experiment.

NABBURG. Das Sextett spielte im "Theatro" erstmals auf einer Kleinkunstbühne. Der Cappuccino gehört zu einem Musikcafé. Doch die gleichnamige Gruppe aus dem Raum zwischen Wackersdorf, Burglengenfeld und Regensburg trat bisher noch nie in einem solchen Lokal auf. "Tanz-Konzert" nannten die Musiker den unternommenen Versuch, auf dessen Ausgang sie selber ganz gespannt waren. Nach drei Sets strahlten sie: Denn von Anfang an ging das Publikum mit, belagerte die Tanzfläche und erfreute sich an der Vielfalt des Repertoires.
Die Sechs hatten ein Programm zusammengestellt, das kaum abwechslungsreicher sein konnte. Vom Disco-Fox über Cha Cha Cha und Rumba bis zu Jive und Quick-Step durfte kein Tanz fehlen, ja mit "Que Sera" streuten sie an der Spielstätte, an der gewöhnlich die Rock-Musiker zu Hause sind, sogar einen Wiener Walzer ein.
Den unerwartet vielen Besuchern aus der mittleren und nördlichen Oberpfalz gefiel es, was ihnen "Cappuccino" servierte. Die Mischung aus Nummern großer Interpreten, wie Petula Clark, Caterina Valente, Gilbert O'Sullivan, Suzi Quatro, Sandie Shaw, Carole King, Tony Christie, Captain and Tennille, der Herman's Hermits, der Carpenters und wie sie alle heißen, kam an.
Die am Ende frenetisch geforderten - und auch erhaltenen - Zugaben bewiesen es. Sängerin Heidi Gügel-Wagner und ihre Bandkollegen Max Loy (Trompete), Norbert Bender (Gitarre, Bass), Andreas Grauvogl (Schlagzeug), Anton Lautenschlager (Saxofon, Keyboard) und Peter Lautenschlager (Piano) freuten sich, beim Betreten von Neuland gleich einen Volltreffer gelandet zu haben.
(Neuer Tag, 05.11.2015)


Es war eine rauschende Ballnacht
Der wiederum ausverkaufte Neunburger Stadtball in der Schwarzachtalhalle hat nichts von seinem Charme und Glanz verloren.

NEUNBURG. Zum dritten Mal erlebte die Schwarzachtalhalle am Samstag eine rauschende Ballnacht. Dass „Schwarz-Weiß“ durchaus wieder angesagt ist, bewies der wiederum voll ausverkaufte Neunburger Stadtball. ...
Dazu passte natürlich die Musik von Cappuccino, die genau den „Tanznerv“ des auch altersmäßig interessant gemischten Publikums traf. Nach weit über 25 Jahren Bühnenpräsenz weiß die Kapelle sehr genau, wie das Publikum bei Laune zu halten ist, ohne sich in den Vordergrund zu spielen. ...
(Mittelbayerische Zeitung, 12.01.2015)
   mehr

Grüße von Hugo Strasser
Beste Wünsche im Booklet der neuen "Cappuccino"-CD - Begegnungen

NITTENAU. "Herzlichen Glückwunsch Cappuccino!" Was liegt für eine Band näher, als ihren Geburtstag mit viel Musik zu feiern? "Es ist eine Mischung aus Geburtstagsfeier und Präsentation", meinte Max Loy, neben Norbert Bender der "erste Mann der Stunde" vor 25 Jahren.

Damals beschlossen die beiden, eine Band zu gründen. "Begegnungen" lautet der Titel der brandneuen CD. Betrachtet man das Booklet zur CD, so fallen Fußabdrücke auf. Neben dem Namen der Band und dem Titel der CD sind auch die Begriffe "Menschen", "Tanz" und "Musik" zu finden. Alles zusammen oder einzeln genommen hat Spuren hinterlassen, Erfahrungen der Musiker.
Schlagzeuger Andreas Grauvogl war der Dritte im Bunde. Nach und nach kamen Saxofonist und Keyboarder Anton Lautenschlager, Sängerin Heidi Gügel-Wagner und Peter Lautenschlager am Keyboard hinzu. "Man versteht sich nicht nur blind auf der Bühne, sondern auch menschlich", betonte Loy.

Begegnungen seit 25 Jahren: "Wenn wir so in die Runde schauen, sehen wir viele vertraute Gesichter", freute sich Loy über die treue Anhängerschar. In all den Jahren ist "Cappuccino" seinem Stil treu geblieben, präsentiert Musik aus den 50er-, 60er- und 70er- Jahren. Und die beinhaltet eine ganze Bandbreite an verschiedenen Rhythmen und Texten.

Im Booklet der CD gratuliert kein Geringerer als Hugo Strasser der Band zu ihrem gelungene Werk und zum 25. Geburtstag. Der Swing und die Tanzmusik, beides ist unweigerlich mit dem Namen Hugo Strasser verknüpft, der nach eigenem Bekunden sehr gerne Vorbild für "Cappuccino" sein möchte. Den Menschen Freude an der Tanzmusik zu vermitteln, "das sollte letztlich immer unser gemeinsames Ziel bleiben", schreibt Strasser. Bei der Feier im Gasthof Jakob sprang der Funke der Begeisterung auf das Publikum über. Professionell präsentierte die Band ihre neue CD und auch sich selbst, mit einer gehörigen Portion Charme.

Zu jedem der Tanzstile wurden zwei Lieder gebracht. Der Quickstep, der Slowfox, der Wiener Walzer, der langsame Walzer, der Tango, die Samba, die Rumba, der Cha-Cha-Cha, der Paso Doble und der Jive ergriffen schnell Besitz vom Publikum, das sich in Ermangelung einer Tanzfläche im Rhythmus wiegte oder mitklatschte. Applaus brandete auf, Bravo-Rufe wurden laut. ...
(Der Neue Tag, 10.12.2011)
   mehr

Pilsheimer Sommernachtstraum
Die Jurablaskapelle Pilsheim und "Cappuccino" musizierten für guten Zweck.

PILSHEIM. Eine tolle "Sweet sweet smile"-Aktion in einer lauen Sommernacht in Pilsheim: Zusammen mit der Tanzband "Cappuccino" eroberte die Big Band der Jurablaskapelle Pilsheim die Herzen mehrere hundert Zuhörer im Handumdrehen beim Open-Air-Konzert der Jurablaskapelle im Rahmen ihres 40-jährigen Bestehens. "Es war ein einmaliges Musikereignis, zu dem wir gerne gekommen sind", so das große Lob der viele Gäste an die Musikerinnen und Musiker.

... "Sweet sweet smile" von den Carpenters war das tragende Auftaktstück der Band "Cappuccino" um Heidi Gügel-Wagner. Dass sie mit ihrer Musik aus den 50er, 60er und 70er Jahre genau die richtigen Notenblätter ausgewählt haben, dafür zeichnete ihr treues Publikum die Band immer wieder mit Beifall aus. Ob Popmusik, deutsche Schlager oder klassische Werke – es war ihr ganz persönliches "Cappuccino Lexikon", das Heidi Gügel-Wagner, Max Loy, Anton Lautenschlager, Peter Lautenschlager, Norbert Bender, Andreas Grauvogl und Lothar Kolb für diesen Abend zum Durchblättern geöffnet haben. ...

... Zum Ende der Veranstaltung luden "Cappuccino" und Bigband mit einem gemeinsamen Auftritt noch in eines der 149 weltweit existierenden Hard-Rock-Cafés mit dem gleichnamigen Song zu einem musikalischen Cappuccino ein – sehr nach dem Geschmack der Zuhörer. ...
(Mittelbayerische Zeitung, 05.08.2012)
   mehr

Hitparade aus Jahrzehnten
Musiker von "Cappuccino" begeistern das Publikum im "B 14"

Wernberg-Köblitz. (jua) Bereits vor neun Jahren begeisterte die Band "Cappuccino" das Publikum im Musik- Café "B14". Bei ihrem Auftritt vor wenigen Tagen gelang es den sechs Musikern wiederum, die Zuhörer mit ihrem vielfältigen musikalischen Können zu überzeugen.

Korrekt in Schwarz-Weiß gekleidet, absolvieren die Musiker ein zweistündiges Programm mit abwechslungsreichem Repertoire aus den 50er, 60er und 70er Jahren. Dass die Band schon seit 27 Jahren zusammenspielt, bemerkt man in allen Facetten der 39 Schlager, die an diesem Abend zu hören sind.

Die voluminöse Stimme der Sängerin fügt sich in die abwechslungsreichen Instrumental-Einspielungen gekonnt ein. Sie animiert durch ihre lockere, lebhafte Art das Publikum regelrecht zum Klatschen und Mitsingen. Die ausgesuchten Stücke umfassen eine Vielfalt klassischer und lateinamerikanischer Tanzrhythmen.

May Loy übernimmt als Moderator die Führung durch die musikalische Zeitreise und informiert über den Tanzschritt Jive, der auf "Sweet Sweet Smile" von den Carpenters perfekt passte. Nachdem sich die Band vorwiegend auf Tanzmusik spezialisiert und bei großen Bällen in ganz Deutschland spielt, darf der Cha-Cha-Cha "Hard Rock Cafe" von Carole King oder "When Marimba" von Dean Martin nicht fehlen. Der Discofox "If you cant't give me Love" von Suzi Quatro aus den 80er Jahren, "Don't go breaking my Heart" von Elton John, "It's so easy" von Linda Ronstadt, Frank Sinatras "Blue Moon" oder ein Salsa von Kaoma mit "Lambada" würden schon zum Tanzen auffordern - hätte doch einer den Mut gehabt, damit anzufangen.

Nach der Reise durch die Jahrzehnte und ihre Gassenhauer trifft man sich zu guter Letzt zum Wienerwalzer "An der schönen blauen Donau", der zumindest zum Schunkeln auffordert. Catarina Valente begibt sich am Ende des Konzertes auch noch mit ihrem Rumba auf die Suche nach der Sonne. Nach Hause gehen wollen die Fans nicht: Die Bitte um eine Zugabe wollen die "Cappuccinos" natürlich nicht abschlagen. Nach dem Lied "What the World needs now", von Jackie DeShannon komponiert, und "Heal the World" von Michael Jackson endet der musikalisch hochkarätige Abend mit frenetischem Applaus.
(Der Neue Tag, 07.12.2013)
   mehr

Münchner Soirée 2011

... Unter der Schirmherrschaft von Generalmusikdirketor Kent Nagano und seiner Gattin Mari feierten am Freitagabend 450 elegant gekleidete Wohltäter aus Politik, Gesellschaft sowie der Film- und Theaterwelt im festlich dekorierten Ballsaal des Bayerischen Hof diesen Event. ...
Damit die guten Gaben auch richtig sprudelten, lockerte Musical-Star Anna-Maria Kaufmann mit Kostproben ihres musikalischen Könnens die Stimmung im Saal gewaltig auf. ... Die Gäste wurden für ihre Spendenbereitschaft bestens unterhalten. ...
Und als "Tanzmeister" Dr. Thomas Goppel das Zeichen zur "Münchner Francaise" gab, hielt es keinen mehr auf den Plätzen. Für eine stimmungsvolle Nacht sorgte auch das Sextett Cappuccino, das mit ihren Rhythmen der 50-er, 60-er und 70-er Jahre die Gäste bis in die frühen Morgenstunden auf dem Tanzparkett hielt.
Da konnte sogar Münchens Ballettdirektor Ivan Liska nicht widerstehen, er rockte mit Ehefrau Colleen Scott-Liska, die Ballett- Meisterin in der Münchner Oper ist, was das Zeug hielt. ...
(tz München, 21.02.2011)

Bereits zum zehnten Mal war "Cappuccino" beim Bürgerfest dabei

BURGLENGENFELD. 40 ml Espresso, 80 ml halbflüssiger Milchschaum – und fertig ist italienischer Trinkgenuss: Cappuccino. Doch hinter dem Namen verbirgt sich mehr – klassische Tanzmusik zum Beispiel. Dann ist die Rede von der Band "Cappuccino" – der Band, die am öftesten beim Bürgerfest in Burglengenfeld auf der Bühne stand. ...
Denn nach und nach fand "Cappuccino" sein Publikum – Menschen, die klare Stimmen, Chor- und Bläsersätze, den Klang von Saxophon, Flöte und Trompete, von Gitarre und Bass, Schlagzeug und Piano schätzen. Und so bietet "Cappuccino" die ganze Palette standard- und lateinamerikanischer Rhythmen zusammen mit den besten Oldies. Noch heute hat "Cappuccino" ein Heimspiel auf der Bühne bei der evangelischen Kirche und will nach so vielen Jahren der Naabstadt das zurückgeben, was Burglengenfeld ihr als Vorschuss vor zwei Jahrzehnten gegeben hat.

Und wenn Heidi Gügel-Wagner in die Gesichter der Fans blickt, so entdeckt sie viele, die bereits vor 20 Jahren tanzend vor der Bühne standen. Nur ein wenig älter sind sie geworden, genau wie die Band.
(Mittelbayerische Zeitung, 18.08.2009)
   mehr

500 Freunde feierten 20 Jahre "Cappuccino"
Zwei Jahrzehnte nach ihrer Gründung gab die Band in ihrem Heimatort ein Konzert

NITTENAU. Lange ist es her, als die Nittenauer Band Cappuccino einen öffentlichen Auftritt an ihrem Heimatort hatte. 20 Jahre nach Gründung der Band besannen sich Norbert Bender, Andreas Grauvogl, Heidi Gügel-Wagner, Anton und Peter Lautenschlager sowie Max Loy auf ihre Wurzeln und entschlossen sich in Nittenau ein Jubiläumskonzert abzuhalten. Wer die fünf Musiker und Sängerin Heidi länger kennt erahnte, dass dies etwas Besonderes werden musste. So war bereits die Auswahl der Location, mit der Aula des Regental-Gymnasiums der erste Schritt dazu. Obwohl keine Werbung und Plakate auf das Konzert am Samstagabend hinwiesen, waren rund 500 Freunde der Band gekommen um mit ihnen 20 Jahre "Cappuccino-Musik" zu feiern. ...
(Chamer Zeitung, 06.10.2006)
   mehr

Cappucino Referenzen Button
Mit folgenden Partnern durften wir (unter anderem) zusammenarbeiten:

  • Alfons-Goppel-Stiftung München, Münchner Soirée (2009-2011, 2013-2016, 2018 mehr  ...noch mehr) www.alfons-goppel-stiftung.de
  • Allianz Versicherung
  • Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Straubing-Bogen
  • BMW-Forum und BMW-Museum München
  • Brauerei Bischofshof Regensburg
  • City Hotel Roding
  • DHC-Werbung GmbH Stuttgart / München  mehr  ...noch mehr
  • HeidelbergCement Burglengenfeld
  • Hotel Bayerischer Hof München
  • Hotel Maritim Würzburg
  • Johanniter-Unfall-Hilfe Regionalverband Ostbayern  mehr
  • Kaminkehrer-Innung Oberpfalz
  • Kolpinghaus Regensburg
  • Kongresszentrum Max-Reger-Halle Weiden (Fest im Park)
  • Kreishandwerkerschaft Cham (Ball des Handwerks)
  • Krones AG
  • Kultur & mehr e. V. Burglengenfeld (Kulturball)
  • Landmark Incentive Marketing Inc., Chicago
  • Lehmer Maschinentechnik GmbH Bruck
  • MAN Truck & Bus Deutschland GmbH
  • Markt Schmidmühlen
  • Musik-Café B14 Wernberg-Köblitz
  • Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (Campusfest)
  • QUADRUS Metalltechnik GmbH
  • Rotary Club Stuttgart-Remstal
  • Special Olympics Bayern
  • Stadtmaus TCH Veranstaltungs GmbH Regensburg
  • Stadt Burglengenfeld (Bürgerfest, Kulturball)
  • Stadt München - Tourismusamt München
  • Stadt Nabburg
  • Stadt Neunburg vorm Wald
  • Stadt Nittenau
  • Stadt Regensburg
  • Stadt Schwandorf
  • Stadt Weiden (Fest im Park)
  • Tanzschule Backhausen Ingolstadt (ADTV)
  • Tanzschule Schwandner Amberg (ADTV)
  • Tanzschule Theuerl Schwandorf (ADTV)
  • Tanz- und Turnierclub Blau-Gold Regensburg
  • Technische Universität München
  • Universitätsklinik Regensburg
  • Veranstaltungsservice Regensburg GdbR
  • Wurm+Köck GmbH & Co. OHG (Donauschiffahrt)